Start

Sie sind hier: Start » die Prinzengarde

Für das Jahr 1999 hatte sich seinerzeit die AWO Stotzheim/Sielsdorf entschlossen, ein Dreigestirn zu stellen. Als Bauer war Josef Filz vorgesehen...
 
Anlässlich dieses Ereignisses hatten die Mannschaftskollegen der Alte-Herren, Abteilung des BC Stotzheims, und die Stammtischkollegen ("Eimol im Johr") die Idee, Josef Filz und seine Mitstreiter, Prinz Josef Broich und Jungfrau Petra (Hans-Peter Berf) zu unterstützen, in dem eine Prinzengarde gegründet wurde.
Also wurde Ende 1998 die Prinzengarde Stotzheim gegründet. Seit dieser Zeit wurden jedes Jahr, außer 2008 (keine Tollität), Dreigestirne, Prinzenpaare, ein Prinz und eine Prinzessin unterstützt und bei unzähligen Auftritten begleitet.
Im Einzelnen waren das folgende Tollitäten:

  1. Im Jahre 1999 stellte die AWO Stotzheim/Sielsdorf das Dreigestirn. Prinz Josef (Josef Broich), Jungfrau Petra (Hans-Peter Berf) und Bauer Josef (Josef Filz) zogen mit der Prinzengarde durch die Säle.
  2. Für das Jahr 2000 hatten Prinz Ralf I. (Ralf Mann), Jungfrau Petra (Peter Thomas) und Bauer Andreas (Andreas Affeldt) das Vergnügen, das Dreigestirn zu stellen.
  3. Im Jahr 2001 fand in Stotzheim ein erstes Novum statt. Erstmals zog in Hürth ein proklamiertes Kinderdreigestirn durch die Säle. Prinz war Sarah Filz, Jungfrau war Carolin Freiburg und Bauer Robin Heinen.
  4. Das Jahr 2002 wurde karnevalistisch geprägt durch gestandene Stotzheimer. Als Prinz begeisterte Prinz Dieter I. (Dieter Schmidt), Bauer war Heinz May und die Jungfrau Wilma (Willi Müller).
  5. In der nächsten Session im Jahre 2003 wurde ein Brüder-Dreigestirn proklamiert. Die Familie Schmitz stellte das Dreigestirn. Prinz war Prinz Engel I. (Engelbert Schmitz). Ihm zur Seite standen seine Brüder Jungfrau Josefine (Hajo Schmitz) und Bauer Klaus (Klaus Schmitz).
  6. Im Jahr 2004 sah man alte Bekannte wieder. Der Prinz wurde gestellt vom Urgestein des Stotzheimer Karnevals Prinz Jupp I. (Josef Filz). Jungfrau war Dietlinde (Dieter Schmidt) und Bauer Willi (Willi Müller).
  7. Das Dreigestirn 2005 wurde von drei Haudegen präsentiert. Prinz war Piet I. (Peter Cvjetkovic), Jungfrau Wilhelmine (Willi Stein) und Bauer Schulli (Ralf Schulligen).
  8. In 2006 gab es erstmals in der frühzeitlichen Karnevalsgeschichte Stotzheims kein Dreigestirn, sondern einen Prinzen mit seinen Pagen. Prinz Jürgen I. (Jürgen Freiburg) wurde gestellt von der EKS. Ihm zur Seite standen seine Pagen Carolin Freiburg (seine Tochter) und Stefanie Nicolini.
  9. In 2007 gab es erneut eine Premiere. Das erste Prinzenpaar in Stotzheim mit Prinz Heinz I. (Heinz May) und Prinzessin Birgit I. (Birgit May-Franzen).
  10. Leider war in 2008 die Prinzengarde ohne Tollität unterwegs. Trotzdem wurde mit anderen Tollitäten auf dem eigens ausgerichteten Prinzenempfang gefeiert.
  11. 2009 waren wieder begeisterte Karnevalisten unterwegs: Prinz Willi I. (Willi Müller) wird begleitet von Jungfrau Bernadette (Bernd Frechen) sowie Bauer Dieter (Dieter Schmidt).
  12. Viel Spaß brachte das Jahr 2010 mit Prinz Klaus I. (Klaus Zirpel), Bauer Walter (Walter Feuerbach) und Jungfrau Wolline (Wolfgang Müller), die mit Ihrer tollen Gulaschsuppe weltberühmt wurde.
  13. 2011 wurde unser damaliger Dorfgemeinschaftsvorsitzender mit seiner Frau als das zweite Prinzenpaar aus Stotzheim begleitet; Prinz Rolf I. (Rolf Winkel) und Prinzessin Erika I. (Erika Winkel).
  14. Eine weitere Premiere gab es 2012 mit unserer ersten Prinzessin Karin I. (Karin Blum).
  15. Bei der Abdankung von Prinzessin Karin I. wurde auf einem Bierdeckel das dritte Prinzenpaar verpflichtet. 2013 begeisterten uns Prinz Franz I. (Franz Fedtke) und seine Nachbarin Prinzessin Sandra I. (Sandra Wolf), die mit Tanz, Gesang und Charme die Mengen erfreute.
  16. 2014 ist Stotzheim leider ohne Tollität. Dafür ist das designierte Prinzenpaar schon mit dabei.
  17. Prinz Thomas I. (Thomas Nass) und Prinzessin Monika I. (Monika Schiefer-Nass) sind das Prinzenpaar von 2015. Die Beiden werden gestellt von unserem befreundeten Verein "Löstige Nippeler von 1977 e.V." und werden selbstverständlich von uns, der Prinzengarde, begleitet.
  18. 2016, eine kurze Session. Leider konnten wir keine Tollität verpflichten.
Auch über den Karneval hinaus hat die Prinzengarde in den letzten Jahren einiges auf die Beine gestellt. So nahm man regelmäßig (mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg) an dem Benefiz-Turnier der Hürther Karnevalsgesellschaften teil. Jedes Jahr findet eine Vereinstour statt, die sich aber aufgrund der vielen anderen Tourverpflichtungen nur jeweils über einen Tag erstreckt.
 
2004 holte man die Feier zum ersten kleinen Jubiläum nach (5-Jahres Feier), die zwar sehr schön war, aber man hatte an dem Tag mit mehreren Wolkenbrüchen zu kämpfen. 2005 veranstaltete die Prinzengarde das erste Konzert. Präsentiert wurde die bekannte Gruppe "Blom und Blömcher".
Weitere Jubiläumsfeiern folgten zum 10. Geburtstag und das 15. Jährige wurde etwas größer auf dem Villenhof gefeiert.
Das Feiern liegt uns im Blut und weil wir mit dem Villenhof einen tollen Feier-Ort gefunden haben, werden weitere Sommerfeste auf dem idyllischen Hof folgen.
 
Präsident des Vereins ist seit 2005 Engelbert Schmitz. Die Prinzengarde Stotzheim ist wohl die einzige singende Prinzengarde im Umkreis. Mit ihren Liedern bringt sie nicht nur im Stotzheimer Gürzenich (das Vereinslokal der Prinzengarde "Op d'r Eck") viel Stimmung, sondern in vielen Sälen der Umgebung.

Die Prinzengarde heute